Mehr werben für die gute Arbeit! – Social Media in Bibliotheken. Gespräch mit Markus Trapp

Aufgenommen wurde der Podcast am 1. Dezember 2020 im Internet

Als eine der ersten Bibliotheken hatte die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg einen Blog. Später folgte dann Social Media über Twitter, Facebook und Instragram. Markus Trapp , Fachreferent für Romanistik und Social Media Manager bei der Stabi in Hamburg, gibt im Gespräch einen umfassenden Einblick in die Entwicklung von Social Media in der Bibliothek, in seine Arbeit für den FID Romanistik und erzählt wie das damals war, als Wissenschaftler und Nicht-Bibliothekar plötzlich in einer Bibliothek zu landen.

Die erwähnten Personen, Institutionen und Webseiten

Grafik und Beitragsbild: How to become a Social Media Manager von Steiner (via Flickr), unter der Lizenz CC BY 4.0.

Text und Podcast stehen unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name der Urheberin soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Für den Text: Gabi Fahrenkrog. Für den Podcast: Gabi Fahrenkrog und Markus Trapp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.